Weitere Kategorien

Ecodan als Monoblock-System

Das monoblock-System sorgt für eine maßgebliche Vereinfachung der Installation auf der kältetechnischen Seite: hier befindet sich der Plattenwärmetauscher direkt in der Außeneinheit. Das heißt, die Energie wird über gut isolierte Wasserleitungen (Vor-und Rücklauf) von der Außeneinheit in die Inneneinheit übertragen. Ein Nachteil dieses Systems ist das die Leitung von Heizungswasser direkt an das Außengerät angeschlossen werden, und somit muss das Heizungswasser mit einen Zusatz versehen werden (z.B. Glykol), damit dieses nicht einfriert bei Minus Graden. Somit ist in Deutschland das Split System empfehlenswerter, da der Wirkungsgrad bei niedrigeren  Temperaturen besser ist.

Ecodan als Split-System

im Split-System wird die Energie per Kältemittel bis in das Gebäude transportiert. Der Plattenwärmetauscher befindet sich in der Inneneinheit, die Außeneinheit ist per Kältemittelleitung angeschlossen. Das Split-Prinzip erhöht die Gesamteffizienz des Systems. Außerdem stellt es die bevorzugte Lösung dar, wenn größere Entfernungen zwischen innen- und Außeneinheit zu überbrücken sind. Je nach Leistungsgröße der Wärmepumpe sind Leitungslängen bis zu 80 Metern möglich.

Mitsubishi Zubadan Technologie (6 kW, 8 kW, 11,2 kW,14 kW und 23 kW Wärmepumpen)

-Bis -28°C: garantierter Betrieb

-Bis -15°C: 100% Wirkungsgrad

-Max. 60°C Vorlauftemperatur

Power Inverter Technologie (5 kW, 7,5 kW, 11 kW, 12 kW, 16 kW und 20 kW)

Erzielt eine Optimale Heizleistung bei besonders energiesparendem Betrieb.

-Bis -15°C oder bis -20°C garantierter Betrieb

-Mit -15°C: 75% Wirkungsgrad

-Max. 60°C Vorlauftemperatur

Eco Inverter

Günstige Alternative für Neubauten - für Niedrigenergiehäuser konzipiert.

-Bis -15°C garantierter Betrieb

-Max. 55°C Vorlauftemperatur